12.06.2019

 

Nur noch wenige Tage, dann steigt die Feier zu unserem 25jährigen Vereinsjubiläum.

 

Sied alle herzlich eingeladen an diesem Tag mit uns zusammen zu sein und dieses Ereigniss gebührend zu feiern. Für die Verköstigung werden unsere Mitglieder sorgen.

 

Wir freuen uns auf eine schöne Feier!


03.05.2018

 

Bei strahlenden Sonnenschein konnte ich als Organisator die Rekordbeteiligung der 28 von 113 Mitgliedern gemeinsam mit unserem 1. Vorsitzenden Fritzsch Liebschner zu unserer Saisoneröffnung begrüßen.

Die von David angerührte Werbetrommel hat ihre Früchte getragen und auch die Entscheidung die Jugend und Aktiven zu vereinen, spiegelte sich in der Beteiligung wieder. Mit Benno (11

J.) und Karlfried (75 J.) war jede Altersklasse mit am Start.

 

 

 

 

Das Schleifchenturnier nach Weinböhlaer Zeitrechnung wird wie folgt organisiert:

Zuerst werden jedem ein/e Partner/in für die Spielrunde zugelost. Dann beginnt der sportliche Wettkampf (Zählen nach Tischtennis-regel, Aufschlagwechsel nach 5 Punkten) und nach Sieg oder Niederlage kommt man in den Genuss eines neuen Spielpartners. Die Sieger haben aber nicht lange Zeit sich auf ihren Lorbeeren auszuruhen, sondern müssen erst wandern und sich dann teilen. Die Verlierer können sich derweil noch etwas ausruhen und sich dabei teilen. Ein Spiel dauert jeweils 10 Minuten. Insgesamt gibt es pro Runde 3 Spiele.

 

And the winner is mit 79 Punkten, also einen Durchschnitt von 13,16 Punkten pro Spiel Dominik Herzog - gemeinsam mit Andreas Baumung. Bei den Damen konnte sich Annette Siewert über einen Sieg mit 74 Punkten knapp vor Julia Schirutschke mit 73 Punkten freuen. Das gute Abschneiden der Jugend freute alle Teilnehmer und natürlich insbesondere den Jugendwart.

 

Nach Abschluss des Schleifchenturniers suchten einige noch die Entspannung mit Grillgut und/oder Weinprodukten oder kamen noch in „echten“ Doppelmatches für die bevorstehenden Punktspiele auf den Platz.

 

03.05.2018

 

Bei strahlenden Sonnenschein konnte ich als Organisator die Rekordbeteiligung der 28 von 113 Mitgliedern gemeinsam mit unserem 1. Vorsitzenden Fritzsch Liebschner zu unserer Saisoneröffnung begrüßen.

Die von David angerührte Werbetrommel hat ihre Früchte getragen und auch die Entscheidung die Jugend und Aktiven zu vereinen, spiegelte sich in der Beteiligung wieder. Mit Benno (11

J.) und Karlfried (75 J.) war jede Altersklasse mit am Start.

 

 

 

 

Das Schleifchenturnier nach Weinböhlaer Zeitrechnung wird wie folgt organisiert:

Zuerst werden jedem ein/e Partner/in für die Spielrunde zugelost. Dann beginnt der sportliche Wettkampf (Zählen nach Tischtennis-regel, Aufschlagwechsel nach 5 Punkten) und nach Sieg oder Niederlage kommt man in den Genuss eines neuen Spielpartners. Die Sieger haben aber nicht lange Zeit sich auf ihren Lorbeeren auszuruhen, sondern müssen erst wandern und sich dann teilen. Die Verlierer können sich derweil noch etwas ausruhen und sich dabei teilen. Ein Spiel dauert jeweils 10 Minuten. Insgesamt gibt es pro Runde 3 Spiele.

 

And the winner is mit 79 Punkten, also einen Durchschnitt von 13,16 Punkten pro Spiel Dominik Herzog - gemeinsam mit Andreas Baumung. Bei den Damen konnte sich Annette Siewert über einen Sieg mit 74 Punkten knapp vor Julia Schirutschke mit 73 Punkten freuen. Das gute Abschneiden der Jugend freute alle Teilnehmer und natürlich insbesondere den Jugendwart.

 

Nach Abschluss des Schleifchenturniers suchten einige noch die Entspannung mit Grillgut und/oder Weinprodukten oder kamen noch in „echten“ Doppelmatches für die bevorstehenden Punktspiele auf den Platz.

 

03.05.2018

 

Bei strahlenden Sonnenschein konnte ich als Organisator die Rekordbeteiligung der 28 von 113 Mitgliedern gemeinsam mit unserem 1. Vorsitzenden Fritzsch Liebschner zu unserer Saisoneröffnung begrüßen.

Die von David angerührte Werbetrommel hat ihre Früchte getragen und auch die Entscheidung die Jugend und Aktiven zu vereinen, spiegelte sich in der Beteiligung wieder. Mit Benno (11

J.) und Karlfried (75 J.) war jede Altersklasse mit am Start.

 

 

 

 

Das Schleifchenturnier nach Weinböhlaer Zeitrechnung wird wie folgt organisiert:

Zuerst werden jedem ein/e Partner/in für die Spielrunde zugelost. Dann beginnt der sportliche Wettkampf (Zählen nach Tischtennis-regel, Aufschlagwechsel nach 5 Punkten) und nach Sieg oder Niederlage kommt man in den Genuss eines neuen Spielpartners. Die Sieger haben aber nicht lange Zeit sich auf ihren Lorbeeren auszuruhen, sondern müssen erst wandern und sich dann teilen. Die Verlierer können sich derweil noch etwas ausruhen und sich dabei teilen. Ein Spiel dauert jeweils 10 Minuten. Insgesamt gibt es pro Runde 3 Spiele.

 

And the winner is mit 79 Punkten, also einen Durchschnitt von 13,16 Punkten pro Spiel Dominik Herzog - gemeinsam mit Andreas Baumung. Bei den Damen konnte sich Annette Siewert über einen Sieg mit 74 Punkten knapp vor Julia Schirutschke mit 73 Punkten freuen. Das gute Abschneiden der Jugend freute alle Teilnehmer und natürlich insbesondere den Jugendwart.

 

Nach Abschluss des Schleifchenturniers suchten einige noch die Entspannung mit Grillgut und/oder Weinprodukten oder kamen noch in „echten“ Doppelmatches für die bevorstehenden Punktspiele auf den Platz.

 


25.04.2018

 

Lucas Graichen gewinnt 6. Weinböhlaer Sandplatz-Open

 

"Bei strahlendem Sonnenschein fanden am 21./22.04.2018 die 6. Weinböhlaer Sandplatz-Open statt. Im Feld der 16 Spieler waren mit Richard von Koslowski, Andreas Baumung und Nils Jung auch drei Lokalmatadoren des gastgebenden 1. TC Weinböhla am Start.

..."

 

Link zum ausführlichen Bericht

Link zu den Ergebnissen


24.04.2018

 

Der Winter ist vorbei - mit teils sehr erfreulichen Ergebnissen. So haben unsere Herren aus der 2. Mannschaft ihre Staffel in der 1. Kreisklasse gewonnen. Auch die Damenmannschaft konnte die Staffel in der Bezirksklasse für sich entscheiden. Unsere Mixed Mannschaft hat den Titel aus dem Vorjahr verteidigt und sich im letzten Spiel gegen USV Dresden an die Tabellenspitze gesetzt. Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger!

 

Nun geht es wieder raus auf den Sand. Unsere fünf Tennisplätze sind startbereit und das Training hat bereits begonnen. Die offizielle Saisoneröffnung findet am Samstag, 28. April ab 10 Uhr statt. Alle Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen beim Schleifchen-Turnier mitzuspielen. Natürlich sind auch alle anderen gern gesehen :)

 

Die Punktspiele unserer Mannschaften beginnen am 5. Mai. Alle Ansetzungen können hier eingesehen werden.