27.05.2015

Am 17. Mai ging es bereits zum vierten Mal an den Start.

 

Martin Schaller und Rafael Herzog gewannen ihre Einzel souverän. Benno Jung zog in einem sehenswerten Match mit langen Ballwechsel zu oft den Kürzen und verlor in zwei Sätzen. Emilia Deck kämpfte mit viel Einsatz, konnte aber keinen weiteren Punkt beisteuern.

 

Somit ging es mit Gleichstand in die Doppel. Martin und Benno entschieden ihr Doppel klar durch gutes Netzspiel. Währen Rafael und Emilia den Gegnern den Sieg überlassen mussten.

 

Nach einem Zwischenstand von 9:9 ging es anschließend in den Athletikteil. Dieser stellte in den ersten Punktspielen dieser Saison eher eine Stärke unserer Mannschaft dar. An diesem Tag jedoch zeigte uns der Gastgeber die Grenzen auf. Von fünf Disziplinen konnte nur eine gewonnen werden. Endstand somit 11:17.


27.05.2015

 

Bei den Hirschen ging es am 14. Mai schnell, 2 Spiele im Doppel von Martin Schaller und Benno Jung. Ansonsten war die Dominanz des Gegners erdrückend, aber nicht deprimierend. Martin, Benno, Emilia Deck und Tina Lohr kämpfen tapfer und nahmen die Niederlage gelassen hin.

 

Beim Athletikeil konnten wir die erste Sprintstaffel unentschieden gestalten, danach mussten wir uns auch in diesem Part der größeren Cleverness mit dem Endresultat von 27:1 geschlagen geben.

 

Trotzdem weckte diese deutliche Niederlage bei den Spielern und Eltern Begehrlichkeiten nach mehr Möglichkeiten zum Spielen zusätzlich zum Training und nach einer Ballwand. Der Ehrgeiz ist also geweckt und alle sind schon auf das nächste Spiel gegen ESV gespannt.


27.05.2015

 

Am 10. Mai war die U10 aus Pirna zu Gast bei uns auf der Anlage. Bei sonnigem Wetter konnten einige spannende Spiele absolviert werden. Benno Jung verlor an Position 1 sein Einzel knapp in drei Sätzen - 11:13 im entscheidenden Match Tiebreak! Rafael Herzog konnte leider auch nicht punkten und musste sich geschlagen geben. Tina Lohr und Emilia Deck hingegen konnten nach dem letzten Punkt jubeln. Sie gewannen jeweils im Match Tiebreak (11:9 und 10:8). Das ergab einen Zwischenstand von 5:7.

 

Mit einer guten aber auch glücklichen Doppelaufstellung konnte aufgeholt werden. Beide Doppel gewannen den ersten Satz, verloren den zweiten und gewannen wieder den dritten Satz, der mal wieder im geliebten Match Tiebreak ausgespielt worde.

 

Somit musste der Athletikteil die Entscheidung bringen. Die Sprint- und Prellstaffel gingen an die Jüngsten aus Weinböhla. Ebenso die Staffel "Ballablegen und holen".  Nur in der Staffel "Sprint mit Ballzuwurf" und beim Seilspringen mussten wir Pirna den Vortritt lassen.

 

Aber nach drei zu zwei gewonnenen Staffeln hieß am Ende der Sieger Weinböhla. GLÜCKWUNSCH an den Nachwuchs!


05. Mai 2015

 

Unsere Jüngsten starteten am 03. Mai in die neue Saison. Mit Benno Jung, Emilia Deck, Tina Lohr und Arthur Hatnik trat man gegen TUR Dresden an. Dabei absolvierten Tina und Arthur ihr erstes Punktspiel überhaupt und konnten Ihren Gegner den ein oder anderen Punkt abringen, aber dieser behielt dennoch die Oberhand. Knapper gestaltete Benno sein Spiel mit 3:5 und 2:4. Dabei wäre vielleicht sogar noch mehr zu holen gewesen. Unsere Jüngste Spielerin Emilia spielte einen starken 1. Satz mit 3:5, im weiteren Verlauf ließ dann etwas die Konzentration nach. Die Doppel Benno/Tina und Emilia/Arthur konnten leider nicht siegreich gestaltet werden, aber Benno zeigte mit seinem Drang ans Netzt bereits, worauf es im Doppel ankommt.

 

Im Athletikteil konnten dann schließlich noch 4 verdiente Punkte geholt werden, was zu einem Endstand von 4:24 führte. Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle für die Verpflegung durch die Eltern, die am Ende so reichlich war, dass sogar noch die U18 davon zehren konnte.