Termine (STV Link)

 

Aufstellung (STV Link)

 

01.06.2017

 

TV Kreischa gg. 1. TC Weinböhla

 

Spielbericht

 

1. TC Pirna gg. 1. TC Weinböhla

 

Spielbericht

 

TuR Dresden gg. 1. TC Weinböhla

 

Spielbericht

 

ESV Dresden II gg. 1. TC Weinböhla

 

Hallo Tina, Emilia, Hallo den Junx,

nach dem ihr bei eurem ersten Punktspiel gg. SG ChTSV Radebeul mit 2:4 Spielen, 4:8 Sätzen und 24:61 Spielen eine deutliche 
Niederlage hinnehmen musstet, konntet ihr beim Zweiten am 14.05.2017 zum Auswärtsspiel beim ESV Dresden eine steile Kehrtwende hinlegen.

Dank der Unterstützung von Moritz Steinigen und Janne Schönherr, unseren Gastspielern aus Klotzsche, konnten wir überlegene Erfolge erzielen. Insbesondere Benno hatte es als Einser in Abwesenheit von Martin schwer seiner spielstarken Gegnerin Paroli zu bieten. Er lag im ersten Satz bereits 1:4 hinten und fing sie dann jedoch mit 6:4 ab. Im zweiten Satz, dass von zahlreichen Breaks gesprägt gewesen ist, gelang es Benno bei 4:4 seinen Aufschlag durchzubringen und dann abermals zu breaken. Nachdem parallel das Spiel der ersten Runde von Rafa und der zweiten Runde von Janne beendet waren, war dann auch endlich nach gefühlten 2 Stunden Spielzeit Benno erlöst und er konnte sein Spiel mit 6:4, 6:4 für sich entscheiden.

Die Klotzscher Junx schlugen sich ohne Probleme und gaben dabei ihren Gegnern die Chance und Gelegenheit von einem und drei Spielen. So gingen wir dem Vorsprung von 3:1 in die Doppel. Da parallel die erste Mannschaft von ESV gespielt hat, wurde ein Doppel kampflos an uns abgegeben. Damit erhöhte sich unser Vorsprung auf 4:1. Dieser Vorsprung konnte durch das erfolgreiche Doppel von Benno und Rafa im Match Tiebreak mit 10:8 für Weinböhla entschieden werden.

Kurz vor Einbruch des Regengusses konnten wir somit einen ungefährdeten 5:1 Sieg ins Clubhaus, wo es Nudeln für alle gab, bringen.
Mit 5:1 Matchpunkten, 10:3 Sätzen und 57:34 Spielen konnten wir die Anfangsniederlage auswetzen und gehen nun mit einer ausgeglichenen Bilanz von 2:2 Punkten, 7:5 Matchpunkten und 14:11 Sätzen beim nächsten Punktspiel am 14.05.2017 gg. TUR Dresden an den Start.

Der Jugendwart vom TC Weinböhla
Thorsten Garbers

Spielbericht


04.05.2017

 

1. TC Weinböhla gg. Chemie/TSV Radebeul

 

Zum ersten Punktspiel der Saison 2017 konnte die U12 leider nicht in Bestbesetzung antreten. Trotzdem wurde bei Sonnenschein gekämpft. Martin Schaller hat in einem spannenden Match den einzigen Punkt für Weinböhla geholt. Er siegte mit 6:3 6:3. Tina Lohr und Emilia Deck hatten gegen die starken Jungs aus Radebeul leider keine Chance. Auch die anderen Punkte gingen an Radebeul. Da heißt es nur: weiter fleißig trainieren.

 

Spielbericht